Gesunde Schuhe. Bewusst. Schön.

 

Im Innviertel, im Westen Oberösterreichs, wo sich das Böhmische Massiv hügelig und waldreich bis an die bayrische Grenze erstreckt, dort liegt der Sauwald. Das Schuhmacherhandwerk hat hier lange Tradition, so auch in Kopfing im Innkreis, wo Martin Koller, Sohn einer 200 Jahre alten Schuhmacherdynastie, sich nicht mit der Tatsache abfinden wollte, dass „gesunde Schuhe so furchtbar hässlich aussehen“.
Der feste Wille, dies zu ändern und individuelle Schuhe mit ökologischem Anspruch und perfekter Passform zu kreieren, ließ ihm keine Ruhe. So verließen im Jahr 1990 die ersten Think! Schuhe Martin Kollers Werkstatt. 
Heute befindet sich in Kopfing Inspirationsquelle und Denkzentrale des Unternehmens. Die Schuhe werden von bestens ausgebildeten Lederhandwerkern ausschließlich in unseren langjährigen Partnerbetrieben in Bosnien, Italien, Ungarn und Rumänien gefertigt. Bis zu 200 Arbeitsschritte – fast alle davon per Hand – sind erforderlich, damit aus Leidenschaft, Leder und anderen Naturstoffen ein Think! Schuh entsteht. Nach überlieferter Tradition erfahrener Schuhmacher-Meister gibt Think! nur Schuhe aus der Hand, die allerhöchsten Standards entsprechen. Think! Schuhe sind gut zu Fuß, per Hand gemacht.
 
Umweltschutz und Nachhaltigkeit
 
Leder ist reine Natur. Deshalb behandelt Think! diesen Werkstoff mit seinen einzigartigen Eigenschaften so natürlich wie möglich. Zum Beispiel vegetabil, das heißt, das Leder wird chromfrei gegerbt. Die Schuhfärbemittel zur Gerbung stammen aus gemahlenen Rinden-Extrakten.
Zwar ist pflanzlich gegerbtes Leder teurer in der Herstellung und schwieriger zu bearbeiten, dafür aber atmungsaktiv, hautfreundlich, feuchtigkeitsabsorbierend und schadstofffrei und kann bei einer Chrom-Allergie getragen werden. Die verarbeiteten Leder werden in Deutschland und Italien gegerbt.
Think! sieht in der Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsanspruchs eine tägliche Herausforderung. Ein Beispiel für den Erfolg dieser Bemühungen ist, dass im Jahr 2015 der „Think! Chilli Schnürer schwarz“ als erster Schuh überhaupt mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet wurde. Jeder Bestandteil, jeder Lieferant und jeder Partnerbetrieb wurde nach den Umweltzeichen-Kriterien geprüft.
Handarbeit aus Östereich: Mühlviertler Leinen in Blaudruck-Optik

SHUA: Simpel und klar präsentiert sich der neue Leisten in reduziertem Design. Für Barfuß-Feeling sorgt die sehr flexible Naturlatexsohle. Freunde von Espadrilles wird diese Gruppe besonders begeistern, vor allem wegen der Hochwertigkeit. So erhält man ihn sowohl in der Volllederausführung, als auch außen mit „Mühlviertler Leinen“, innen jedoch mit bewährtem Lederfutter, was ein langes und ungetrübtes Tragevergnügen garantiert.
 
119,90