Von der Natur angezogen

 

Unsere Kollektionen verbinden auf einzigartige Weise Chic und Eleganz, Bequemlichkeit und Lässigkeit, Individualität und Zeitgeist.

Und das Schönste: Es sind reine Naturtextilien, produziert nach strengsten ökologischen und sozialen Richtlinien, überwacht und kontrolliert durch unabhängige Institute. Ohne Gifte, ohne Ausbeutung und ausschließlich aus umweltfreundlich angebauten und verarbeitetenden nachwachsenden Rohstoffen gefertigt.

 

Wir laden Sie ein in die Welt der etwas anderen Mode. Erleben Sie selbst, welch wundervollen Materialien die Natur uns schenkt. Spüren Sie das Wohlgefühl auf der Haut und genießen Sie das gewisse Etwas, das nur die Natur uns bietet.

Eine kleine Auswahl der Marken, mit denen wir zusammenarbeiten:

 

 
 
Baumwolle: kbA macht den Unterschied

cotton 02

Baumwolle ist eine wundervolle Naturfaser. Sie wird aus den Samenhaaren der subtropischen Baumwollpflanze gewonnen. Baumwolle ist atmungs-aktiv, sehr strapazierfähig, reißfest und widerstandsfähig gegen Hitze. Ein besonderes Kennzeichen der Baumwolle ist ihre gute Saugfähigkeit. Sie kann ca. 20% ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen und bis zu 65% ohne zu tropfen. 

Besonders hohe Qualität bietet kbA-Baumwolle.  Bei dieser wird  der gesamte kontrolliert biologische  Anbau der Baum- wolle ständig überwacht. Vom Anbau bis zur Verarbeitung. So ist der Einsatz von chem. Düngemitteln und Pestiziden ausge- schlossen. KbA-Baumwolle ist frei von Schwermetallen, Formaldehyd und Chlorbleichen. Und somit auch für Allergiker geeignet.

Seide: Ganz was Feines

seide 01

Seidenstoffe begeistern durch ihren edlen Glanz, ihren angenehm kühlen Griff und ihre Feinheit. Echte Seide wird aus den Kokons des Maulbeerspinners (eine gezüchtete Seidenraupe) gewonnen. Seide ist bei allen Temperaturen angenehm zu tragen, denn sie wärmt bei Kälte und kühlte bei Hitze. Sie kann ungefähr die Hälfte ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Seide hat eine hohe Reißfestigkeit und ist wundervoll leicht.
Hanf: Eine universelle Pflanze

hanf 01

Die Gutenberg-Bibel wurde möglicherweise auf Hanf-Papier gedruckt, van Gogh und Rembrandt malten auf Hanf-Leinwänden und rührten ihre Farben mit Hanföl an. Auch der Stoff für die ersten Jeans-Hosen wurde aus Hanf gewebt. Denn kaum eine Faser vereint so viele positive Eigenschaften in sich.
Hanf ist sehr haltbar und reissfest, Hanf vermittelt ein wunderbares Tragegefühl, ist äusserst schnellwachsend und ökologisch ideal, weil er ohne Düngung und Pestizideinsatz auf fast jedem Boden gedeiht.
Viskose aus Bambus-Cellulose: So leicht wie Cashmere

bambus 01

In Weichheit und Geschmeidigkeit durchaus mit edler Cashmere-Wolle vergleichbar, wird die aus Bambus gewonnene Viskose auch »der Cashmere unter den Pflanzenfasern« genannt.
Dank der natürlichen Mikrostruktur mit kleinsten Hohlräumen wirkt dieses Material außerordentlich klimatisierend. Zudem läßt sie die Luft ungehindert zirkulieren, Ihre Haut kann atmen. Zu diesen hervorragenden Trageeigenschaften kommt noch die schöne Optik: Der natürliche brillante Glanz ist nur mit dem feinster Seidenstoffe zu vergleichen.
Natürliche Wolle vollbringt wahre Wunder

wolle 01

Echte Natur-Wolle hat einzigartige Trageeigenschaften. Da die sie bis zu 85% aus Luft besteht, ist sie ausgesprochen Temperatur isolierend und hält wundervoll warm.

Außerdem kann Wolle bis 33% ihres eigenen Gewichts an Wasser aufnehmen, ohne dass sie sich feucht anfühlt. Der Abtransport von Feuchtigkeit erfolgt auch viel schneller als zum Beispiel bei Baumwolle. Besonders faszinierend ist die Selbstreinigungsfunktion von Wolle. Sie neutralisiert Gerüche, wie z.B. Schweiß, und gibt sie wieder an die Luft ab. Schon nach kurzem Lüften riecht die Wolle wieder frisch.

Alpaka - Das Gold der Anden

alpaka 01

Das Alpaka lebt in den Hochebenen der Anden unter extremen klimatischen Bedingungen. Sein seidig glänzendes, außergewöhnlich feines und leichtes, aber dennoch sehr widerstandsfähiges Haarvlies lässt es die Unbilden der Natur ertragen.

Die Haare des Alpaka sind innen hohl und verleihen so dieser Faser eine erstaunliche Fähigkeit zum Wärmeausgleich. Diese überragenden Eigenschaften machen Alpaka-Wolle zur idealen Wollfaser für das ganze Jahr.